Kontrast 1
Kontrast 2
  • Schriftgröße
  • Wiebke Zapkau

    Schulungen in "Orientierung und Mobilität"(O&M) und in "Lebenspraktischen Fähigkeiten" (LPF) für Sehbehinderte und Blinde im Großraum Kassel.


    Sind Sie blind oder sehbehindert?
    Kennen Sie Folgendes?

    • Sie haben Schwierigkeiten, Ihre alltäglichen Wege allein zu gehen und bleiben lieber zu Hause.
    • Sie können Ampellichter nicht mehr richtig sehen.
    • Treppen und Kanten stellen für Sie ein hohes Stolperrisiko dar.
    • Geldscheine und Münzen können Sie nur noch schlecht auseinander halten.
    • Die Kaffeemaschine zu bedienen oder ein Glas Wasser einzuschenken bereitet Ihnen große Schwierigkeiten.
    • Ins Lokal gehen Sie nicht mehr gern, weil Sie nicht mehr „ordentlich“ essen können.
    • Auf der Straße erkennen Sie bekannte Menschen nicht mehr und wissen demzufolge nicht, wen Sie gerade gegrüßt haben.

    Sehbehinderung oder Blindheit zieht einen erheblichen Verlust von Eigenständigkeit mit sich. Das Verrichten ganz alltäglicher Dinge gelingt meist nur unter größter Anstrengung oder nur mit Hilfe anderer. Zusätzlich zum Zurechtkommen mit der Sehbehinderung ist man ständig auf die Hilfe anderer angewiesen, denen man aber eigentlich nicht dauernd zur Last fallen möchte.

    Dies müssen Sie nicht hinnehmen. Denn:

    Es gibt spezielle Hilfe für blinde und sehbehinderte Menschen! Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten, den Alltag wieder selbständiger bewältigen zu können!

    Informieren Sie sich über Schulungen in Orientierung und Mobilität (O&M) und über Schulungen in Lebenspraktischen Fähigkeiten (LPF), in denen Sie mit bestimmten Techniken und Fähigkeiten Stück für Stück das „Nicht-Sehen“ oder „Kaum-Sehen“ ausgleichen und Selbständigkeit wiedererlangen können.